Über mich2017-05-05T23:15:40+00:00

Mein Weg zur Hundetrainerin

Mein Weg und meine Ausbildung zur Hundetrainerin lassen sich  kurz zusammenfassen:

„Von der Kommunikation auf den Hund gekommen“

Natürlich könnnte ich an dieser Stelle ausführlich über meine langjährige Leidenschaft für Hunde und meinen ersten „eigenen“ Hund berichten. Doch ein Blick auf mein grundsätzliches Interesse an Kommunikation erklärt es vielleicht sogar noch besser:

Im Marketing bzw. Presse- und Öffentlichkeitsbereich, in dem ich seit Jahren tätig bin, spielen Kommunikation und Psychologie ein tragende Rolle. Bei der Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen nutzen wir Medien, Wortwahl, Musik und viele andere Mittel, um die Wirkung auf andere zu steuern. Absatzzahlen und Image zeigen, ob die gewählte Strategie erfolgreich war.

In der Kommunikation mit Hunden beeinflussen auch viele Faktoren unseren Erfolg. Doch die Bedeutung von Stimme, Körpersprache, Einstellung und Aufmerksamkeit sind Elemente, die ursprünglich und reduziert sind. Diese Feinheiten faszinieren mich und haben mich somit – neben der Arbeit im Marketing – zur Kommunikation Mensch-Hund gebracht.

Hundetrainerin Annette Scholz
  • 1997 – 2003:
    Studium der Germanistik, Romanistik und Psychologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 2003 – heute:
    Mitarbeiterin im Bereich Marketing / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    (für Gesundheitsorganisationen /-verbände, Kommunikationsagenturen und Unternehmen)
  • 2013 – 2014:
    Ausbildung bei Ziemer & Falke zur Hundetrainerin
  • 2015:
    Zertifizierung nach §11 Tierschutzgesetz (Erlaubnispflicht für Hundetrainer)
  • seit 2015:
    Selbstständige Hundetrainerin
    Co-Trainerin in der Hundeschule Kelsterbach
    Orgateam-Mitglied beim Zentrum für Hundewissen hundereferenten.de