Angst beim Hund 2017-02-10T10:11:24+00:00

Angst beim Hund?

Dein Hund ist anders als andere? Er ist schnell gestresst und hat in Situationen Angst, die Du nicht nachvollziehen kannst? Fremde Menschen, andere Hunde, flatternde Folien, laute Geräusche … alles zu viel und unheimlich? Mit der richtigen Gewöhnung und Sicherheit kannst Du Deinem Hund zeigen, dass er keine Angst haben muss. In diesem Kurs gehen wir auf die Suche nach den Reizen, die Angst bei Deinem Hund auslösen.

Angst beim Hund

Wenn wir erkennen und verstehen, wie er  die Welt wahrnimmt, können wir entsprechend handeln. Du wirst ganz anders mit der Situation  umgehen und Deinem Hund Gelassenheit geben können. Im angemessenen Tempo an die Angstauslöser gewöhnen und Sicherheit bieten – das ist unser Ansatz.
Meistens sind es Hunde aus dem Ausland oder Tierheim, die sich in unserem Alltag ängstlich verhalten. Sie konnten viele Dinge eben nicht von klein auf kennenlernen und haben andere Erfahrungen gemacht.

Um diese Muster zu verändern, braucht es Zeit und Einfühlungsvermögen, vor allem aber fordert es auch Konsequenz und Geduld vom Hundehalter. In jedem Fall lohnt es sich, daran zu arbeiten. Denn Angst schränkt die Lebensqualität ein – und die sollst Du für Dich und Deinen Hund zurückbekommen.

Was hat Dein Hund davon?

  • Vertrauen zu Dir
  • Er wächst über sich hinaus
  • Er wird entdeckungsfreudig

Was hast Du davon?

  • Gelassenheit, Deinen Hund mitzunehmen
  • Mehr Konzentration für Anderes
  • Eine klare Rolle gegenüber Deinem Hund

Preise

  • Als Einzeltraining:
    4 x 45 Min. für 160 Euro
  • Als Gruppentraining:
    5 x 60 Min. für 120 Euro
Anmelden